Rechtliche Hinweise

Urheberrecht

Der Inhalt und der Aufbau dieser Website der BV Bayerische Vermögen GmbH sind urheberrechtlich geschützt. Die Vervielfältigung von Informationen oder Daten, insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial, bedarf der vorherigen Zustimmung der BV Bayerische Vermögen GmbH. Die Einrichtung eines Hyper- oder Inlinelinks von einer anderen Website auf unsere Website ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung untersagt.

Information zum Beschwerdemanagement

Die BV Bayerische Vermögen GmbH achtet sehr darauf, ihre angebotenen Dienstleistungen im bestmöglichen Kundeninteresse zu erbringen. Sind Sie trotz aller Bemühungen unzufrieden, zögern Sie nicht mit uns Kontakt aufzunehmen.

Als Beschwerde gilt dabei jede Unmutsäußerung zu Dienstleistungen, die von der BV Bayerische Vermögen GmbH erbracht werden.

Folgende Angaben sind notwendig um den Sachverhalt prüfen zu können:

  • Name und Anschrift
  • Auf welchem Weg Sie kontaktiert werden möchten (per Post, per E-Mail oder telefonisch)
  • Ihre Kontaktdaten
  • Beschreibung des Sachverhalts

Die Einreichung Ihrer Beschwerde ist für Sie natürlich kostenlos. Sie können uns über folgende Wege kontaktieren:

per Post
BV Bayerische Vermögen GmbH
Compliance
Brienner Straße 53a
80333 München

per E-Mail
compliance(at)bv-vermoegen.de

Beschwerdebearbeitung

Nach Erhalt Ihrer Beschwerde versenden wir an Sie umgehend eine Eingangsbestätigung. Wir werden Ihr Anliegen im Anschluss unverzüglich bearbeiten und detailliert prüfen. Über das Ergebnis werden wir Sie innerhalb von zwei Kalenderwochen informieren. Sollten wir für die Prüfung im Ausnahmefall mehr Zeit benötigen, werden wir Sie darüber selbstverständlich ebenfalls benachrichtigen.

Alternative Streitbeilegungsverfahren

Sind Sie mit dem Ausgang des Beschwerdeverfahrens bei uns nicht einverstanden, haben Sie die Möglichkeit sich an folgende Stellen zu wenden:

Zuständige Aufsichtsbehörde
Schlichtungsstelle bei der
Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Referat ZR 3
Graurheindorfer Straße 108
53117 Bonn
Telefon: +49 (0)228 4108 - 0
Fax: + 49 (0)228 4108-62299
E-Mail: schlichtungsstelle(at)bafin.de

Schlichtungsstelle des Verbandes unabhängiger Vermögensverwalter e.V. (VuV)
VuV-Ombudsstelle
Stresemannallee 30
60596 Frankfurt am Main
E-Mail: contact(at)vuv-ombudsstelle.de
Telefon: +49 69 660550 110
Telefax: +49 69 660550 119

Daneben haben Sie natürlich auch die Möglichkeit, eine zivilrechtliche Klage einreichen.

Information über die Mitwirkungspolitik nach § 134 b AktG

Die B V Bayerische Vermögen GmbH als Vermögensverwalter unterliegt der Begriffsbestimmung im Sinne von § 134a Abs. 1 Nr. 2 AktG und hat daher seine Mitwirkungspolitik im Sinne von § 134b AktG zu beschreiben.

  • Die BV Bayerische Vermögen GmbH übt keine Aktionärsrechte i.S.v. § 134 b Abs. 1 Nr. 1 AktG aus, die auf einer Mitwirkung in der Gesellschaft basieren. Insbesondere werden keine in Bezug auf die Hauptversammlungen von Aktiengesellschaften bezogenen Rechte wahrgenommen. Das Recht auf einen Gewinnanteil im Sinne der §§ 60ff. AktG sowie auf Bezugsrechte werden in Rücksprache mit den Kunden wahrgenommen.
  • Die Überwachung wichtiger Angelegenheiten der Gesellschaften im Sinne von § 134b Abs. 1 Nr. 2 AktG erfolgt durch Kenntnisnahme der gesetzlich angeordneten Berichterstattung der Gesellschaften in Finanzberichten sowie Adhoc-Mitteilungen.
  • Ein Meinungsaustausch mit den Gesellschaftsorganen und den Interessenträgern der Gesellschaft im Sinne von § 134b Abs. 1 Nr. 3 AktG findet nicht statt.
  • Eine Zusammenarbeit mit anderen Aktionären im Sinne von § 134 b Abs. 1 Nr. 4 AktG findet nicht statt.
  • Beim Auftreten von Interessenkonflikten im Sinne von § 134b Abs. 1 Nr. 5 AktG erfolgt eine Offenlegung gegenüber den Betroffenen entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen und eine Abklärung des weiteren Vorgehens mit denselben.
  • Eine jährliche Veröffentlichung über die Umsetzung der Mitwirkungspolitik im Sinne von § 134b Abs. 2 AktG erfolgt nicht, da keine entsprechende Rechtewahrnehmung erfolgt.
  • Eine Veröffentlichung des Abstimmungsverhaltens im Sinne von § 134b Abs. 3 AktG erfolgt nicht, da keine Teilnahme an Abstimmungen erfolgt.

Zusammenfassende Information zu Ausführungsplätzen und zur Ausführungsqualität von Wertpapieraufträgen für das Gesamtjahr 2020

Die BV Bayerische Vermögen GmbH unterhält keinen direkten Zugang zu den Börsen- bzw. Ausführungsplätzen, sondern leitet die Wertpapieraufträge an die jeweilige Depotbank des Kunden zur Ausführung weiter.

Die nachfolgenden Ausführungen gemäß Art. 3 Abs. 3 Delegierte Verordnung (EU) 2017/576 beziehen sich aus diesem Grund auf die Depotbanken der BV Bayerische Vermögen GmbH.

Für die Abwicklung der Aufträge gelten grundsätzlich die Ausführungsgrundsätze der jeweiligen Depotbank. Eventuelle Kundenweisungen haben dabei selbstverständlich stets Vorrang.

Im Rahmen der Erteilung von Wertpapieraufträgen spielen mehrere Faktoren eine gewichtige Rolle.

Neben dem sogenannten Gesamtentgelt, dass sich aus dem erzielbaren Kurs und den Kosten der Auftragsausführung zusammensetzen, sind die Geschwindigkeit und die Wahrscheinlichkeit der Orderausführung wichtige Faktoren.

Ergänzend können weitere qualitative und quantitative Aspekte (z. B. Handelszeiten, Handelsüberwachung, Anzahl der Handelsteilnehmer) von Bedeutung sein.

Sowohl die BV Bayerische Vermögen GmbH, als auch die von ihr ausgewählten Depotbanken, messen das bestmögliche Ergebnis für den Kunden vorrangig am Ausführungsfaktor des Gesamtentgelts. Die weiteren Ausführungsfaktoren finden insbesondere bei gleichem Gesamtentgelt mehrerer Ausführungsplätze entsprechend Berücksichtigung.

Alle Kunden werden hinsichtlich der Ausführungsplätze bzw. Depotbanken durch die BV Bayerische Vermögen GmbH gleichbehandelt. Die Einstufung nach § 67 WpHG als Privatkunde oder professioneller Kunde hat entsprechend keine Auswirkung auf die Auftragsausführung.

Enge Verbindungen oder gemeinsame Eigentümerschaften zu Depotbanken, auf denen Aufträge ausgeführt wurden, bestanden nicht.

Interessenkonflikte, die beispielsweise durch getroffene Vereinbarungen zu geleisteten oder erhaltenen Zahlungen sowie zu erhaltenen Abschlägen, Rabatten oder sonstigen nicht-monetären Leistungen entstehen könnten, bestanden hinsichtlich der Depotbanken nicht.

Vorliegende Daten oder Werkzeuge zur Ausführungsqualität werden dafür genutzt, um die Ausführungsgrundsätze jährlich zu überprüfen.

Nachfolgend eine Übersicht der Depotbanken der BV Bayerische Vermögen GmbH im Jahr 2020 gemessen am Handelsvolumen in absteigender Reihenfolge.

Detaillierte Informationen erhalten Sie dabei durch das Anklicken der jeweiligen Depotbank.

Eine Veränderung hinsichtlich der aufgeführten Depotbanken der BV Bayerische Vermögen GmbH hat sich im Jahr 2020 nicht ergeben.